Lisa Federkeil

Sonderpädagogin


Lisa Federkeil konnte durch ihre Tätigkeit als Betreuerin von integrativen Kinder- und Jugendfreizeiten schon früh Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung und speziell auch mit Autismus sammeln. Nach ihrem Abitur im Jahr 2011 entschied sie sich deshalb auch sofort, Lehramt für Sonderpädagogik (Schwerpunkte geistige und sprachliche Entwicklung) zu studieren. Im Jahr 2016 schloss Frau Federkeil ihr Studium an der Universität Rostock mit dem Ersten Staatsexamen ab. Seit Februar 2017 ist sie nun im Autismuszentrum Komm!ASS® als Therapeutin und Sonderpädagogin tätig. Im Rahmen ihrer Examensarbeit zum Thema Unterstützte Kommunikation mit der App „MetaTalkDE“ konnte Frau Federkeil im März 2016 einen Artikel in der Fachzeitschrift „Sprache – Stimme – Gehör“ veröffentlichen.